Wednesday, 23.01.19
home Kosmetik Trends Akne oder Pickel ? Karneval Schminken Schönheitsfarmen
Schminktipps
Richtig Abschminken
Schminken an Karneval
Schminktipp Augen
Schminktipp Foundation
Make-up und Hochzeit
Das Styling durch Schmuck komplettieren
Der perfekte Lippenstift für jeden Typ
weitere Schminktipps ...
Problemhaut
Akne, Pickel, Mitesser
Kosmetik und Allergien
Verschiedene Hauttypen
Richtige Hautpflege
weiteres zur Problemhaut...
Kosmetiktipps A-Z
Maniküre
Pediküre
Schuppen und Spliss
Effektive Methoden zur Gesichtsverjüngung
Nahrungsmittel, die schön machen
Strahlend weiße Zähne
weitere Kosmetiktipps...
Wellnessfarmen & Co
Algen als Kosmetik
Dampfdusche
Permanent Make Up
weitere Wellnessfarmen...
Wellnessfarmen
Kosmetikstudios
Kosmetik Duisburg
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Webmaster
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Parfüms und Düfte

Parfüms und Düfte


Jeder Duft, den man trägt, spiegelt die eigene Persönlichkeit wieder. Doch nicht nur das alleine macht Parfüm so einzigartig. Denn die besondere Note bekommt es erst von Ihnen, da sich der gleiche Duft auf jeder Haut anders entfalten kann. Auch die führenden Parfümhersteller in der Kosmetikbranche wissen um die Faszination die vor allem für Frauen von Parfüm ausgeht. Deshalb findet man auch in vielen Zeitschriften und Modemagazinen Duftproben, die uns zum Kauf verleiten sollen.



Da das oberste Prinzip eines Parfümes ist, die persönliche Note einer Frau zu unterstreichen, sollte man bei der Wahl des richtigen Parfüms etwas Zeit mitbringen und darauf achten, dass genau dieser Duft den eigenen Charakter widerspiegelt. Sexsymbole werden dementsprechend auch einen erotischen Duft tragen, der ihr Aussehen unterstützt.

Aber nicht nur im Geschmack sondern auch dabei, wie sehr man mit dem Parfüm seinem Umfeld auffällt - sprich, ob man einen penetranten oder lieber einen dezenten Duft wählt - ist etwas, worüber man sich vor dem Kauf Gedanken machen sollte.

Macht man sich dann auf den Weg zum Parfümkauf, gibt es einiges, was man beachten sollte. Experten raten so zum Beispiel dazu, sich an diesem Tag keinen anderen Duft aufzulegen und auch auf duftende Seifen, Cremes oder Duschgel zu verzichten, damit der Duft des Parfüms nicht beeinflusst wird. Auch stark gewürzte Speisen können in derlei Hinsicht unsere Wahrnehmung trüben.

Beim Ausprobieren von verschiedenen Düften sollte man darauf achten, dass man zwischendurch immer eine kleine Erholungsphase für die Nase einlegt. Manche empfehlen, den Geruchssinn mit einer Zitrone zu neutralisieren. Dennoch raten viele dazu, an einem Tag nicht mehr als fünf verschiedene Parfümsorten auszuprobieren, da sonst die Gefahr eines Fehlkaufes besteht.

Wer zu schnell fettender Haut neigt sollte lieber mit Parfüm äußerst sparsam umzugehen. Denn bei fettiger Haut entfalten sich Düfte schneller und so besteht die Gefahr, dass man zu viel Parfüm aufträgt und dieses dann viel stärker riecht. Bei trockener Haut hingegen kann man das Parfüm in größerer menge und auch mehrmals am Tag auftragen, da die Duftkraft bei diesen Hauttypen schneller nachlässt.

Die verschiedenen Duftrichtungen bei Parfüms lassen sich oft nur schwer auf einen bestimmten Typen zuschreiben. Im Internet oder in Zeitungen gibt es jetzt deswegen wieder vermehrt Parfümtypentests, bei welchen man durch die Beantwortung von Fragen hinsichtlich der Persönlichkeit und des Geschmacks am Ende eine Duftrichtung erhält, die den eigenen Typen unterstreichen soll.



Das könnte Sie auch interessieren:
Dampfdusche

Dampfdusche

Dampfdusche Direkt vom Fachhandel: Dampfdusche / Dampfduschen Wenn man über eine Modernisierung des Badezimmers nachdenkt, dann sollte man sich auch einmal über den Einbau einer Dampfdusche ...
Schöne Bräune

Schöne Bräune

Schöne Bräune Eine schöne Bräune muss nicht immer künstlich wirken. Heutzutage hat man zahlreiche Möglichkeiten, seinem Körper eine schöne, natürliche Bräune zu verleihen. Und so muss sich niemand ...
Kosmetik Tipps