Monday, 27.05.19
home Kosmetik Trends Akne oder Pickel ? Karneval Schminken Schönheitsfarmen
Schminktipps
Richtig Abschminken
Schminken an Karneval
Schminktipp Augen
Schminktipp Foundation
Make-up und Hochzeit
Das Styling durch Schmuck komplettieren
Der perfekte Lippenstift für jeden Typ
weitere Schminktipps ...
Problemhaut
Akne, Pickel, Mitesser
Kosmetik und Allergien
Verschiedene Hauttypen
Richtige Hautpflege
weiteres zur Problemhaut...
Kosmetiktipps A-Z
Maniküre
Pediküre
Schuppen und Spliss
Effektive Methoden zur Gesichtsverjüngung
Nahrungsmittel, die schön machen
Strahlend weiße Zähne
weitere Kosmetiktipps...
Wellnessfarmen & Co
Algen als Kosmetik
Dampfdusche
Permanent Make Up
weitere Wellnessfarmen...
Wellnessfarmen
Kosmetikstudios
Kosmetik Duisburg
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Webmaster
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Kosmetik selbst machen

Kosmetik selbst machen


Wer sich gerne und oft schminkt,wird wahrscheinlich sehr bald merken, dass das gehörig ins Geld geht. Die Kosmetikprodukte, die sich heutzutage auf dem Markt befinden, sind entweder teuer, zeugen aber auch von hoher Qualität, oder sie sind günstig, werden wenn nicht sogar zum Spottpreis angeboten, taugen aber leider nichts. Dass es ein Verfahren gibt, seine Kosmetik selbst kostengünstig herzustellen und dass dabei dennoch eine hohe Qualität garantiert wird, wissen nur die wenigsten.



Dabei kann man mit einigen wenigen Rohstoffen und den richtigen Utensilien im Handumdrehen seine Kosmetik selbst machen. Zur Kosmetikherstellung benötigt werden unter anderem destilliertes Wasser und Öle. Die verschiedenen Phasen der Kosmetikherstellung kann man unterteilen. Zunächst einmal bereitet man die Fettphase vor. Dabei lässt man verschiedene Öle, Konzistenzgeber (Bienenwachs, Kakaobutter oder Lanolinum) und Emulgatoren im Wasserbad langsam verschmelzen und stellt sie danach beiseite. Jetzt nimmt man entweder destilliertes Wasser, Kräuterauszüge, Tees oder Aloe Vera und erhitzt die Flüssigkeit.

Nun rührt man die so eben erhitzte Flüssigkeit in die Mischung der Fettphase ein, bis sich eine emulgierte Mischung gebildet hat. Danach soll dieses Gemisch auf Handwärme abgekühlt werden, dabei sollte man jedoch ständig weiter rühren. Jetzt nimmt man verschiedene Wirkstoffe wie zum Beispiel ätherische Öle, Algen, Vitamine, Tee- und Kräuterauszüge oder Bachblüten und rührt diese in die lauwarme Creme ein. Jetzt ist die eigene Kosmetik fertig und man muss sie nur noch in eine Flasche abfüllen und diese mit einem Etikett beschriften.

Die Gründe, seine Kosmetik selbst herzustellen, fallen bei jedem unterschiedlich aus. So entscheiden sich einige zum Beispiel dafür, weil sie durch die eigene Herstellung ein neues Hobby entdecken, das ihnen auch Spaß macht. Andere wiederum legen besonderen Wert auf die Selbstherstellung, weil man die Zutaten für die Kosmetik selbst bestimmen kann und so besonders Menschen mit Allergien keiner Gefahr ausgesetzt werden. Möglich wäre aber auch, dass man Lust darauf hat, eigene Düfte in die Mischung zu geben und diese ganz neu zu kreieren.



Das könnte Sie auch interessieren:
Die richtige Haarentfernung

Die richtige Haarentfernung

Die richtige Haarentfernung Die Haarentfernung bei Frauen ist ganz anders als die der Männer. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass Männer vor allem im Gesicht eine vollkommen andere Hautstruktur als ...
Effektive Methoden zur Gesichtsverjüngung

Effektive Methoden zur Gesichtsverjüngung

Jung aussehen ist etwas, dass sich wahrscheinlich jeder Mensch wünscht. Es gibt zahlreiche Tricks, wie man dem etwas nachhelfen kann. Einige verschiedene Methoden stellen wie Ihnen hier vor.Ernährung ...
Kosmetik Tipps