Wednesday, 23.01.19
home Kosmetik Trends Akne oder Pickel ? Karneval Schminken Schönheitsfarmen
Schminktipps
Richtig Abschminken
Schminken an Karneval
Schminktipp Augen
Schminktipp Foundation
Make-up und Hochzeit
Das Styling durch Schmuck komplettieren
Der perfekte Lippenstift für jeden Typ
weitere Schminktipps ...
Problemhaut
Akne, Pickel, Mitesser
Kosmetik und Allergien
Verschiedene Hauttypen
Richtige Hautpflege
weiteres zur Problemhaut...
Kosmetiktipps A-Z
Maniküre
Pediküre
Schuppen und Spliss
Effektive Methoden zur Gesichtsverjüngung
Nahrungsmittel, die schön machen
Strahlend weiße Zähne
weitere Kosmetiktipps...
Wellnessfarmen & Co
Algen als Kosmetik
Dampfdusche
Permanent Make Up
weitere Wellnessfarmen...
Wellnessfarmen
Kosmetikstudios
Kosmetik Duisburg
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Webmaster
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Gesichtsmasken

Gesichtsmasken


Gesichtsmasken zählen heutzutage zu einem kaum entbehrlichen Mittel, wenn es um schönes Aussehen und die Pflege der Haut geht. In Drogerien oder auch im Supermarkt erhält man diese Gesichtsmasken bereits fertig verpackt und muss diese nur noch auf das Gesicht auftragen. Nach einer kurzen Einwirkungszeit entfernt man die Paste dann mit Wasser. Doch leider sind diese Gesichtsmasken auf Dauer nicht gerade eine günstige Variante der Schönheitspflege. Aus diesem Grund wollen wir Ihnen hier zeigen, wie Sie Gesichtsmasken ganz leicht selbst herstellen können.



Wer fettige oder sensible Haut hat, kann diese mit einer Gesichtsmaske aus Gurken ganz schnell erfrischen. Nach mehreren Anwendungen wird man spürbar straffere Haut haben. Um das zu erreichen muss man nicht unbedingt einen Brei anrühren. Es genügt schon, sich einige Gurkenscheiben auf das Gesicht zu legen. Eine verstärkte Wirkung erreicht man in Kombination mit Jogurt. Um eine richtige Gurkenmaske herzustellen, vermischt man 2 Esslöffel Gurkensaft (durch den Mixer zu gewinnen) mit 2 bis 4 Esslöffel naturbelassenen Jogurt oder Quark. Nach kräftigem Umrühren trägt man die Paste dann auf die Haut auf und lässt das Ganze einige Minuten einwirken.

Menschen mit trockener und reifer Haut sollten zur Avocado greifen. Dazu püriert man eine halbe Avocado und mischt einen Teelöffel Quark und einen Teelöffel mit Honig unter. Anstatt von Quark kann man aber auch Sahne benutzen. Damit sich das ganze Gemisch länger hält, kann es hilfreich sein, einige Tropfen Zitronensaft dazu zu geben. Etwas, das sich für jeden Hauttypen eignet, sind Mandeln und Früchte. Besonders Feuchtigkeit spendend wirkt ein Brei, der aus einer pürierten Ananas oder einer pürierten Papaya besteht. Dieses Gemisch wird einfach auf das Gesicht aufgetragen. Wem das aber zu viel Aufwand sein sollte, kann auch einfach so eine Ananasscheibe auf das Gesicht legen und warten, bis der Saft dieser eingesogen ist.

Die Alternative zu Ananas und Papaya wäre ein Gemisch aus süßen Mandeln, drei Erdbeeren, einer halben Gurke, einem Teelöffel Honig und einem Teelöffel Jogurt. Alles zusammen in den Mixer geben, bis eine glatte Creme ohne Klümpchen entstanden ist. Jetzt das Gesicht mit Wasser etwas anfeuchten und anschließend die Creme auftragen. Wenn die Gesichtsmaske dann getrocknet ist, alles mit Wasser vom Gesicht spülen und danach noch eine Feuchtigkeitscreme anwenden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Anti-Aging

Anti-Aging

Anti Aging Zwar kann man das chronologische Alter nicht verändern, wohl aber das biologische. Mit ein paar kleinen Tricks können auch Sie bewusst Anti-Aging anwenden und etwas für Ihre Gesundheit und ...
Cellulite

Cellulite

Was hilft gegen Cellulite? Dank neuer wissenschaftlicher Erkenntnis muss man sich nicht länger mit der lästigen Cellulite herumschlagen und die unästhetisch aussehenden abgelagerten Fettpölsterchen ...
Kosmetik Tipps