Monday, 25.03.19
home Kosmetik Trends Akne oder Pickel ? Karneval Schminken Schönheitsfarmen
Schminktipps
Richtig Abschminken
Schminken an Karneval
Schminktipp Augen
Schminktipp Foundation
Make-up und Hochzeit
Das Styling durch Schmuck komplettieren
Der perfekte Lippenstift für jeden Typ
weitere Schminktipps ...
Problemhaut
Akne, Pickel, Mitesser
Kosmetik und Allergien
Verschiedene Hauttypen
Richtige Hautpflege
weiteres zur Problemhaut...
Kosmetiktipps A-Z
Maniküre
Pediküre
Schuppen und Spliss
Effektive Methoden zur Gesichtsverjüngung
Nahrungsmittel, die schön machen
Strahlend weiße Zähne
weitere Kosmetiktipps...
Wellnessfarmen & Co
Algen als Kosmetik
Dampfdusche
Permanent Make Up
weitere Wellnessfarmen...
Wellnessfarmen
Kosmetikstudios
Kosmetik Duisburg
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Webmaster
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Cellulite

Was hilft gegen Cellulite?


Dank neuer wissenschaftlicher Erkenntnis muss man sich nicht länger mit der lästigen Cellulite herumschlagen und die unästhetisch aussehenden abgelagerten Fettpölsterchen als gegeben hinnehmen. Allerdings wird es etwas Zeit umfassen, bis Sie vollkommen von der Cellulite befreit sein werden.



Entgegen aller Erwartungen und Wissensständen helfen Crash-Diäten nicht bei einer Cellulite - Im Gegenteil, sie verschlimmern die Cellulitie bei den meisten Frauen noch zusätzlich! Da die Cellulite dadurch bedingt ist, dass man ein zu lockeres Bindegewebe hat, gilt es zuerst, ein strafferes Bindegewebe aufzubauen. Da hilft zum Einen der altbekannte Sport. Hierbei empfehlen Experten hauptsächlich das Fahrradfahren. Neben der sportlichen Betätigung sollte man jedoch auch über eine Nahrungsumstellung nachdenken und besonders viel Vitamin C in seinen Speiseplan einbauen. Ebenso ist viel Trinken nur förderlich. Am besten sind Wasser oder Kräutertees.

Um eine Durchblutungsförderung hervor zu rufen, können Massagen mit verschiedenen Kräuterölen echte Wunder wirken. Zum Beispiel haben sich Rosmarin und Wacholder bestens dabei bewährt. Außerdem soll laut Experten die Thalassotherapie wahre Wunder bewirken. Hierbei setzt man vor allem darauf, dass die Mineralsalze und die Spurenelemente, welche sich im Meerwasser und im Meerschaum tummeln, das Bindegewebe wieder bestens mit den wichtigen Stoffen versorgen.

Behandlungsmethoden, die bei der Cellulite eher umstritten sind, ist zum Beispiel die Anwendung von diversen Cremes. Die Kosmetikindustrie verkauft zwar immer mehr Produkte, welche eine Cellulite verschwinden lassen sollen, jedoch verkennen viele Menschen dabei die häufige Wirkungslosigkeit dieser Kosmetikprodukte. Eine ebenfalls umstrittene Methode ist auch die Anwendung mit Kälte. Hierbei bekommt man Beinwickel, welche zuvor in eine eiskalte Lösung getränkt wurden, die sich aus Algenextrakten, Kampfer, Menthol und Alkohol zusammensetzt. Angeblich soll das Fett in den Problemzonen so besser verbrannt werden und so die Cellulite zurückgehen.

Andere wiederum setzen darauf, eine Reizstromtherapie an sich durchführen zu lassen. Bei dieser Methode werden die Nerven gereizt, so dass sie mehr Fett verbrennen und Muskelmasse aufbauen. Ebenfalls bekannt ist das Herbeiführen von Druck und Unterdruck, bei welchem Sauerstoff und Blut in die Beine gesaugt werden soll.

Was wirklich gegen Cellulite hilft, ist neben der Nahrungsumstellung der sportlichen Betätigung das Durchführen von Massagen in den von Cellulite befallenen Zonen. Jedes Mal beim Eincremen soll man das Bindegewebe so leicht massieren, um die Durchblutung anzuregen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Anti-Aging

Anti-Aging

Anti Aging Zwar kann man das chronologische Alter nicht verändern, wohl aber das biologische. Mit ein paar kleinen Tricks können auch Sie bewusst Anti-Aging anwenden und etwas für Ihre Gesundheit und ...
Dampfdusche

Dampfdusche

Dampfdusche Direkt vom Fachhandel: Dampfdusche / Dampfduschen Wenn man über eine Modernisierung des Badezimmers nachdenkt, dann sollte man sich auch einmal über den Einbau einer Dampfdusche ...
Kosmetik Tipps