Monday, 25.03.19
home Kosmetik Trends Akne oder Pickel ? Karneval Schminken Schönheitsfarmen
Schminktipps
Richtig Abschminken
Schminken an Karneval
Schminktipp Augen
Schminktipp Foundation
Make-up und Hochzeit
Das Styling durch Schmuck komplettieren
Der perfekte Lippenstift für jeden Typ
weitere Schminktipps ...
Problemhaut
Akne, Pickel, Mitesser
Kosmetik und Allergien
Verschiedene Hauttypen
Richtige Hautpflege
weiteres zur Problemhaut...
Kosmetiktipps A-Z
Maniküre
Pediküre
Schuppen und Spliss
Effektive Methoden zur Gesichtsverjüngung
Nahrungsmittel, die schön machen
Strahlend weiße Zähne
weitere Kosmetiktipps...
Wellnessfarmen & Co
Algen als Kosmetik
Dampfdusche
Permanent Make Up
weitere Wellnessfarmen...
Wellnessfarmen
Kosmetikstudios
Kosmetik Duisburg
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Webmaster
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Ayurveda

Ayurveda


Bei vielen gilt das Prinzip "Nur wer gesund ist, kann so richtig schön sein". Deswegen achten wir auch auf eine besonders ausgewogene und gesunde Ernährung, damit unser Körper diese Schönheit nach außen tragen kann. Aus diesem Grund schwören heute mehr Menschen denn je auf Ayurveda. Diese indische Heilkunst schlägt eine Brücke zwischen der Naturlehre und der Philosophie.



Bei Ayurveda versucht man durch verschiedene Elemente für die Gesundhaltung des Körpers zu sorgen. Dabei richtet man seinen Blick nicht nur auf ein Gebiet, sondern betrachtet den Menschen als Ganzes. Dazu gehört dann der physische, der mentale, der emotionale und der spirituelle Aspekt. All diesen Gebieten nimmt man sich bei Ayurveda an. Die Philosophie bei Ayurveda geht davon aus, dass es drei verschiedene Energien in jedem menschlichen Organismus gibt, die Doshas genannt werden.

Vata steht für Wind und Luft, Pitta für Feuer und Wasser und Kapha stellt die Erde und das Wasser dar. Laut der indischen Heilkunst Ayurveda müssen sich diese drei Elemente in einem harmonischen Gleichgewicht befinden. Doch bei jedem Menschen herrschen die Doshas in unterschiedlichem Ausmaß vor. Manche Menschen besitzen auch nur zwei der drei Energien. Für einen Arzt, der mit Ayurveda arbeitet und heilt, ist es dann gnaz wichtig, zu wissen, welcher Dosha-Typ bei seinem Patienten vorherrschend ist. Denn danach richten sich die kommenden Behandlungen und Medikamente, welche dem Erkrankten verabreicht werden.

Wer die Heilkunst Ayurveda in Zukunft selbst in Anspruch nehmen möchte, sollte sich darüber bewusst sein, dass das erstmal heißt, seine schlechten Angewohnheiten, die einen krank machen können, abzulegen und durch neue, gesundheitsbewusste zu ersetzen. Zum Einen sollte man über eine Nahrungsumstellung nachdenken. Bei Ayurveda werden sehcs verschiedene Geschmacksrichtungen unterschieden (süß, sauer, salzig, scharf, bitter und herb). Des Weiteren geht man davon aus, dass jede Geschmacksrichtung einen ganz unterschiedlichen Einfluss auf die Doshas hat. Dadurch wird unter anderem bestimmt, welche Doshas vorherrschen.

Da jede dieser Geschmacksrichtungen auf den Körper verschiedene, aber dennoch positive Auswirkungen Deshalb wird bei der Ayurveda darauf geachtet, dass man aus jeder Geschmacksrichtung nur die gesündesten Produkte mit der Nahrung aufnimmt. Aber auch bestimmte Massagen spielen bei Ayurveda eine große Rolle.



Das könnte Sie auch interessieren:
Anti-Aging

Anti-Aging

Anti Aging Zwar kann man das chronologische Alter nicht verändern, wohl aber das biologische. Mit ein paar kleinen Tricks können auch Sie bewusst Anti-Aging anwenden und etwas für Ihre Gesundheit und ...
Cellulite

Cellulite

Was hilft gegen Cellulite? Dank neuer wissenschaftlicher Erkenntnis muss man sich nicht länger mit der lästigen Cellulite herumschlagen und die unästhetisch aussehenden abgelagerten Fettpölsterchen ...
Kosmetik Tipps