Wednesday, 22.11.17
home Kosmetik Trends Akne oder Pickel ? Karneval Schminken Schönheitsfarmen
Schminktipps
Richtig Abschminken
Schminken an Karneval
Schminktipp Augen
Schminktipp Foundation
Make-up und Hochzeit
Das Styling durch Schmuck komplettieren
Der perfekte Lippenstift für jeden Typ
weitere Schminktipps ...
Problemhaut
Akne, Pickel, Mitesser
Kosmetik und Allergien
Verschiedene Hauttypen
Richtige Hautpflege
weiteres zur Problemhaut...
Kosmetiktipps A-Z
Maniküre
Pediküre
Schuppen und Spliss
Effektive Methoden zur Gesichtsverjüngung
Nahrungsmittel, die schön machen
Strahlend weiße Zähne
weitere Kosmetiktipps...
Wellnessfarmen & Co
Algen als Kosmetik
Dampfdusche
Permanent Make Up
weitere Wellnessfarmen...
Wellnessfarmen
Kosmetikstudios
Kosmetik Duisburg
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Webmaster
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Make-up-trends

Make-Up-Trends


Make-up-Trends wechseln ständig, meistens jedoch werden sie für eine Saison festgelegt, bei welcher es sehr häufig eine Unterteilung in die vier Jahreszeiten gibt. Somit dauert ein Make-up-Trend fast immer nur drei Monate an und wird danach von einem neuen Trend abgelöst. Häufig beschränkt man sich aber nicht nur auf einen Make-up-Trend, sondern bezieht auch noch spezielle Kleidungs-Trends in die Kollektion mit ein.



Denn dass das Make-up auf bestimmte Kleidungsfarben und -schnitte abgestimmt wird, ist heutzutage keine Seltenheit mehr. Frauen, die immer "on top" sein möchten, folgen diesen Make-up- und Klamotten-Trends selbstverständlich. Dabei wird der Schwerpunkt bei Make-up-Trends hauptsächlich darauf gelegt, dass man nicht immer die gleiche Schminkvariante anwendet. Aber auch die führenden Kosmetikhersteller profitieren selbstverständlich davon, wenn sie eine komplette Make-up-Kollektion herausbringen.

Festgelegt und entwickelt werden diese Make-up-Trends von Visagisten und Kosmetikexperten. Diese arbeiten oft eng mit der Kleidungsindustrie zusammen, so dass beide ihre Kollektionen aufeinander abstimmen können. Sehr oft folgt man bei den Trends auch den Farben, die bestimmten Monaten und Jahreszeiten beigemessen werden. So trägt Frau im Herbst hauptsächlich Beeren- oder Ockertöne, im Sommer dagegen frisches helles Blau oder knalliges und fröhliches Orange. Darauf abgestimmt wird dann auch das Make-up. Dabei spielt ebenfalls die Menge des Make-ups eine Rolle. Im Sommer sollte man im Alltag nicht zu overstyled wirken, im Winter hingegen dürfen es bei der Schminke ruhig etwas kräftigere Farben sein.

Im Frühjahr/Sommer 2005 setzte man vor allem auf Pastelltöne, welche romantisch und verspielt wirken sollten.

Aber auch freche Farben wie in etwa Orange, Pink und ein knalliges Violett waren gefragt. Man setzte damit Akzente und wollte den Menschen aus seinem Umfeld zeigen, dass man den Frühling, hauptsächlich aber den warmen Sommer mag. Diese Farben sollten etwas von diesem Glücksgefühl, welches einen in der warmen Jahreszeit beschleicht, nach außen hin vermitteln. Doch das beste ist es immer noch, Sie entwickeln Ihren eigenen Make-up-Trend und fahren auf der Schiene, die Ihren Typen am besten unterstreicht und Sie optimal ins Licht rückt.



Das könnte Sie auch interessieren:
Das Styling durch Schmuck komplettieren

Das Styling durch Schmuck komplettieren

Das richtige Styling für jeden Anlass: das passende Outfit und die passende Schmink muss gewählt werden. Geht man abends weg eignen sich Smokey-Eyes und das das kurze Schwarze, geht man zu einem ...
Der perfekte Lippenstift für jeden Typ

Der perfekte Lippenstift für jeden Typ

Er ist in den meisten Frauenhandtaschen zu finden, der Lippenstift. Ein treuer Begleiter im Alltag. Schön geschminkte Lippen lassen das Gesicht strahlend und frisch wirken. Die Auswahl an Farben und ...
Kosmetik Tipps